Herzlich willkommen bei der Bürgerinitiative vom Berg in Esslingen/Neckar!



Unsere Initiativgruppe ist in vielerelei Hinsicht aktiv: Mal aufklärend, mal mahnend, forschend, sammelnd und für die Wünsche und Besonderheiten in unserem Ort verantwortlich denkend, wenn es um die Beeinträchtigung unsere Lebensqualität durch Elektrosmog und Mobilfunk geht.

Unser Infoblatt hilft bei der Aufklärung.


Aktuelles aus Esslingen     


Übersicht aktueller Nachrichten

Veranstaltungskalender Esslingen

Die Sendestandorte am Berg

Faltblatt: Smartphone & WLAN (2015)

 

Kontakte + Infos     

Ihr Kontakt direkt mit uns in Esslingen:

Bürgerinitiative Esslingen vom Berg gegen Mobilfunkanlagen im Wohngebiet
Hegensberg – Liebersbronn – Kimmichsweiler - Oberhof, wir sind eine
Ortsgruppe im Mobilfunk Bürgerforum e.V.


Kontaktadressen:
Marcus Mühleisen, Sprecher,
Breitingerstr. 25, Tel. 0711-378659,
Hans-Michael Riek, Breitingerstr. 8/1, Tel. 3705795

> eMail: esslingen@mobilfunk-buergerforum.de

Unser Gesamt-Veranstaltungs-Kalender freut sich über neue Termine pereMail

 

Impressum     

V i.S.d.P.: Bürgerinitiative vom Berg

 

Hinweis     

Alle Angaben auf unseren Seiten sind sorgfältig recherchiert oder aus uns bekannten, seriösen Quellen. Eine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit kann aber trotzdem nicht übernommen werden.

 
ORTSGRUPPEN - Nachrichten - Artikel nach Datum sortiert
 
Schlagzeilen in Esslingen (aktualisiert)
   
Europäische Umweltagentur warnt erneut vor Risiken des Mobilfunks – Bürgerinitiative hofft auf "Runden Tisch"
Die Bundesregierung ignoriert weiter die Beschlüsse des Europaparlaments. Die BI vom Berg weißt auf eine Pressemitteilung der Europäischen Umweltagentur (höchste wissenschaftliche Instanz der Europäi ... 
 mehr dazu  Datum: 2013-02-17. Quelle: BI vom Berg,
Bürgerinitiative hofft auf Vorsorgekonzept – "Runder Tisch" mit Gemeinderats- und Verwaltungsvertretern
Durch die Inbetriebnahme der neuen LTE-Mobilfunktechnik erwartet die Verbraucherschutz-organisation Diagnose Funk Deutschland e.V. (DF-D) im Mittel eine Verdoppelung der jetzt schon bestehenden Strahl ... 
 mehr dazu  Datum: 2013-02-17. Quelle: BI vom Berg,
Österreichische Ärztekammer warnt vor den Gefahren der Mobilfunktechnik – Sind uns unserer südlichen Nachbarn einen großen Schritt voraus?
Zumindest bei der Diskussion zum Gefährdungspotential durch Mobilfunkstrahlung kann dieser Eindruck entstehen. Jüngste Veröffentlichungen der österreichischen Ärztekammer zeigen, dass man sich dieser  ... 
 mehr dazu  Datum: 2012-09-30. Quelle: BI vom Berg,
Einladung zum Vortrag 12.10.2012 Risikotechnologie Mobilfunk – Aktueller Stand der Wissenschaft - kommunale Handlungsfelder
Über dieses Thema referiert Dipl. Ing. Jörn Gutbier am Freitag, 12. Oktober 2012 um 19:30 Uhr in der Höhengaststätte Georgiihaus, Römerstr.4, 73732 Esslingen (Vereinsgaststätte Turnerschaft Esslingen) ... 
 mehr dazu  Datum: 2012-09-30. Quelle: BI vom Berg,
Mobilfunkvorsorgekonzept für Esslingen – Gespräche mit Gemeinderatsfraktionen
Die neue Landesregierung hat in ihrem Koalitionsvertrag eine neue Richtung in der Mobilfunkpolitik eingeschlagen. Neben der Änderung der Landesbauordnung, für Mobilfunksender auch unterhalb 10 Meter w ... 
 mehr dazu  Datum: 2011-12-22. Quelle: BI vom Berg,
Mobilfunk im Koalitionsvertrag der Landesregierung – Empfehlungen an die neue Landesregierung
Für Bürgerinitiativen und mobilfunkkritische Mitbürgerinnen und Mitbürger bahnt sich durch den Regierungswechsel im Land eine durchaus positive Entwicklung an: „Wir werden das Vorsorgeprinzip und die ... 
 mehr dazu  Datum: 2011-05-19. Quelle: BI vom Berg,
Was hat Mobilfunk mit Asbest-Todesopfern zu tun? – Handystrahlung verändert Gehirnstoffwechsel
Die Bürgerinitiative vom Berg, die sich seit über 6 Jahren in Esslingen um einen kritischen Umgang mit Mobilfunkstrahlung bemüht, weist auf eine Veröffentlichung des Vereins zum Schutz der Bevölkerung ... 
 mehr dazu  Datum: 2011-03-13. Quelle: BI vom Berg,
Wie gefährlich sind Handys und Sendemasten? – Vorsorge- und Einflussmöglichkeiten auf kommunaler Ebene
Unter diesem Motto lädt die BI vom Berg am Mittwoch, 1. Dezember um 19 Uhr zu einem Vortragsabend (Flyer) ins Hotel Traube in ES-Liebersbronn ein. Peter Hensinger von der bundesweiten Verbrauchersc ... 
 mehr dazu  Datum: 2010-11-16. Quelle: BI vom Berg,
Neue Interphonestudie gibt keine Entwarnung – Hirntumorrisiko wird unterschlagen
Die kürzlich veröffentlichte Interphonestudie kann die bereits bestehende unabhängige Studienlage zur Gefährdung durch Mobiltelefone und ihre Sendemasten nicht entkräften. Auf den ersten Blick scheint ... 
 mehr dazu  Datum: 2010-06-10. Quelle: BI vom Berg,
Neue Mobilfunklizenzen – Weitere Masten und noch mehr Strahlung
Im Zusammenhang mit der Versteigerung neuer Mobilfunkfrequenzen weist die Bürgerinitiative vom Berg auf eine Pressemitteilung der Umwelt- und Verbraucherschutzorganisation Diagnose Funk Deutschland un ... 
 mehr dazu  Datum: 2010-04-10. Quelle: BI vom Berg,
Bezirksbeiräte in Stuttgart fordern Ausbaustopp für neue Sendemasten – Nächstes Treffen der BI vom Berg am 26.02.2010
Es kommt Bewegung in den Umgang mit Mobilfunk auf kommunaler Ebene. In einem einstimmigen Beschluss aller in den Bezirksbeiräten West und Süd vertretenen Parteien werden der Stuttgarter Gemeinderat un ... 
 mehr dazu  Datum: 2010-01-31. Quelle: BI vom Berg,
Keine Handys unterm Weihnachtsbaum – Zurückhaltender Umgang gefordert
Unter diesem Titel erschien kürzlich eine Pressemitteilung der Ärztekammer Wien, auf den die BI vom Berg hinweist. Je mehr mit dem Handy telefoniert wird, desto mehr Sendemasten drohen uns, so der Spr ... 
 mehr dazu  Datum: 2009-12-21. Quelle: BI vom Berg,
Mobilfunk – Eine Bedrohung für Gesundheit und Umwelt – Esslinger Umwelttage 2009
Unter diesem Titel hält Jürgen Groschupp, Vorsitzender des überregionalen Dachvereins Mobilfunk Bürgerforum e.V. sowie Koordinator im bundesweiten Netzwerk Risiko Mobilfunk, am Sonntag, 29.11. um 11 U ... 
 mehr dazu  Datum: 2009-11-15. Quelle: BI vom Berg,
Filmreifer Protest gegen 02-Sendemast in Baltmannsweiler – Anwohner verhindern Aufstellung eines Sendemastens
Mit einer filmreifen Protestaktion verhinderten betroffene Anwohner in Baltmannsweiler die Installation eines Sendemastes. Die Firma 02 ignorierte die breite Ablehnung in der Bevölkerung und einen anb ... 
 mehr dazu  Datum: 2009-11-01. Quelle: BI vom Berg,
Einladung zum Vortrag „Mobilfunk und Gesundheit“ – Freitag, 6.11.2009, 20.30 Uhr
Im Anschluss an die diesjährige Mitgliederversammlung lädt die BI vom Berg alle Interessierten am Freitag, 6. November um 20.30 Uhr ins Hotel Traube in ES-Liebersbronn ein. Der Vorsitzende des Dachve ... 
 mehr dazu  Datum: 2009-11-01. Quelle: BI vom Berg,
Schädigung von Spermien und Erbgut durch Mobilfunkstrahlung erneut bestätigt – Aktuelle Studie aus Schweden
Unabhängig voneinander durchgeführte internationale Studien haben wieder einmal die Schädigung von Spermien sowie der DNA durch Mobilfunkstrahlung bestätigt: Die Autoren betonen, die Strahlung sei ein ... 
 mehr dazu  Datum: 2009-10-05. Quelle: BI vom Berg,
Sendemast Neue Straße endgültig verhindert – Aufatmen in Liebersbronn
Die Anwohner im Gebiet Neue Straße in Liebersbronn können aufatmen: Nach einer fast vierjährigen Hängepartie ist die von der Firma 02 dort geplante Sendeanlage endgültig vom Tisch. Damals hatte die St ... 
 mehr dazu  Datum: 2009-09-21. Quelle: BI vom Berg,
Gesundheitsschädigung durch Mobilfunkstrahlung erneut bestätigt – Ergebnis österreichischer Forschungen
Dass Versicherungsgesellschaften die Mobilfunkbetreiber wegen unkalkulierbarer Gesundheitsrisiken nicht versichern, ist schon länger bekannt. Die allgemeine Unfallversicherungsanstalt von Österreich ( ... 
 mehr dazu  Datum: 2009-09-16. Quelle: BI vom Berg,
Mobilfunksender – Gefahr für die Anwohner? – Vortrag am 29. April 2009
Zu dieser Frage hält Dipl.-Ing. Dietrich Ruoff am Mittwoch, 29. April um 19.30 Uhr einen Vortrag (pdf) im Hotel Traube in ES-Liebersbronn. Betroffene und Interessierte auch aus anderen Stadtteilen sin ... 
 mehr dazu  Datum: 2009-04-03. Quelle: BI vom Berg,
Genschädigung durch Mobilfunk bestätigt – Mobilfunk schädigt Gene.
Zu dieser Erkenntnis kommen Biowissenschaftler in einer aktuellen Veröffentlichung. Die Autoren Prof. Adlkofer (Koordinator der Reflexstudie), Prof. Belyaev (Russische Strahlenschutzkommission), Prof. ... 
 mehr dazu  Datum: 2009-02-01. Quelle: BI vom Berg,
EUROPA - PARLAMENT BESTÄTIGT GESUNDHEITSGEFÄHRDUNG DURCH MOBILFUNKSTRAHLUNG
Während in großen Teilen der Bevölkerung noch Gleichgültigkeit und Unwissenheit herrschen und Politik und Verwaltung aufgrund der Abhängigkeit von der Mobilfunkindustrie über kritische Fakten hinwegse ... 
 mehr dazu  Datum: 2008-10-12. Quelle: BI vom Berg,
Appell an alle Internetnutzer – Mobiles Internet: Mehr Strahlung – mehr Gesundheitsrisiko
Mit massiver Werbung drängt das mobile Internet auf den Markt. Was praktisch erscheint, bedeutet jedoch für viele Menschen immer stärkere Gesundheitsprobleme. Die Bürgerinitiative vom Berg weist auf e ... 
 mehr dazu  Datum: 2008-10-12. Quelle: BI vom Berg,
Informationsangebot zum Thema „Kinder, Handys und Mobilfunk“
Die Bürgerinitiative vom Berg, Ortsgruppe im überregionalen Mobilfunk Bürgerforum e.V., einem Zusammenschluss von zwischenzeitlich über 40 mobilfunkkritischen Bürgerinitiativen, weißt auf eine Medienm ... 
 mehr dazu  Datum: 2008-10-12. Quelle: BI vom Berg,
Nächstes Treffen der Bürgerinitiative
Die Bürgerinitiative vom Berg lädt alle Mitglieder, sowie interessierte und betroffene Mitbürgerinnen und Mitbürger - auch aus anderen Stadtteilen - zu ihrem nächsten Treffen am Mittwoch, 15.10.08 um ... 
 mehr dazu  Datum: 2008-10-12. Quelle: BI vom Berg,
Appell gegen weitere Mobilfunkmasten – Mobilfunkbetreiber auf Standortsuche
In letzter Zeit sind Mobilfunkbetreiber u.a. verstärkt in Wiflingshausen auf Standortsuche für neue Sendanlagen innerhalb von Wohngebieten. Die deutliche Ablehnung in der Bevölkerung wird nach wie v ... 
 mehr dazu  Datum: 2008-07-02. Quelle: BI vom Berg,
Deutsches Mobilfunkforschungsprogramm – Leserbrief EZ
Zu den Berichten „Studie: Kein höheres Krebsrisiko durch Handys“ und „Für Entwarnung ist es zu früh“ vom 18.06.08 Die Schlagzeile auf der Titelseite der EZ überrascht die Mobilfunkkritiker nicht, d ... 
 mehr dazu  Datum: 2008-07-02. Quelle: BI vom Berg,
Deutsches Mobilfunkforschungsprogramm – keine Entwarnung! – Eine Stellungnahme der Bürgerinitiative vom Berg
Wie von Mobilfunkkritikern ohnehin vorausgesehen, wurde durch Herrn Minister Gabriel nach Abschluss des DMFP Entwarnung gegeben. Allerdings: Von einem Forschungsprogramm, an dem die Mobilfunkindustrie ... 
 mehr dazu  Datum: 2008-07-02. Quelle: BI vom Berg,
Bürgerinitiative vom Berg lädt ein – Vortrag von Heike-Solveig Bleuel
Am Mittwoch, 7. Mai um 19 Uhr hält die Diplom-Biologin Heike Solveig Bleuel im Hotel Traube in ES-Liebersbronn einen Vortrag zum Thema „Generation Handy – grenzenlos im Netz verführt“, bei dem sie u.a ... 
 mehr dazu  Datum: 2008-04-01. Quelle: BI vom Berg,
Krebsrisiko im Umfeld von Mobilfunksendern erneut bestätigt – Ergebnisse österreichischer Studie veröffentlicht
Die Bürgerinitiative vom Berg, Ortsgruppe im überregionalen Mobilfunk Bürgerforum, einem Zusammenschluss mobilfunkkritischer Bürgerinitiativen, weist auf eine aktuell erschienene Studie aus Österreich ... 
 mehr dazu  Datum: 2008-02-21. Quelle: BI vom Berg,
Krebsrisiko im Umfeld von Mobilfunksendern erneut bestätigt – Ergebnisse österreichischer Studie veröffentlicht
Die Bürgerinitiative vom Berg, Ortsgruppe im überregionalen Mobilfunk Bürgerforum, einem Zusammenschluss mobilfunkkritischer Bürgerinitiativen, weist auf eine aktuell erschienene Studie aus Österreich ... 
 mehr dazu  Datum: 2008-02-21. Quelle: BI vom berg,
Erhöhtes Krebsrisiko bei intensiver Nutzung von Handys – Bundesregierung und Bayerischer Landtag raten zu Verzicht auf WLAN
Eine Studie israelischer Wissenschaftler ergab, dass häufige Nutzung des Mobiltelefons das Krebsrisiko drastisch erhöht. Dr. Sadetzki vom Chaim Sheba Medical Center in Ramat Gan fand heraus, dass sich ... 
 mehr dazu  Datum: 2008-02-21. Quelle: BI vom Berg,
02 sucht weiteren Standort im Bereich Wiflinghauserstraße/Waldackerweg – Die Bürgerinitiative vom Berg – Mobilfunk Bürgerforum e.V. informiert
Prof. Adlkofer (Reflex-Studie) bekräftigte bei einem Vortrag in Stuttgart nochmals die Ergebnisse der im Oktober veröffentlichten UMTS-Studie. „Es gibt keinen Zweifel mehr über den Zusammenhang von DN ... 
 mehr dazu  Datum: 2007-12-16. Quelle: BI vom Berg,
Salzburger Studie bestätigt erneut Gesundheitsgefahr von Mobilfunksendern – O2 beharrt weiter auf Standort Neue Straße in Liebersbronn
Obwohl mit der neuen Studie der Salzburger Landeskliniken wieder ein unmissverständlicher Beweis für die gesundheitsgefährdenden Auswirkungen von Sendeanlagen hinzugekommen ist, beharrt die Firma O2 a ... 
 mehr dazu  Datum: 2007-06-07. Quelle: BI vom Berg,
Offener Brief an MdB Staatssekretäring Karin Roth – Broschüre des Deutschen Mobilfunk-Forschungs-Programms
Offener Brief an 14.04.07 Frau Staatssekretärin MdB Karin Roth Katharinenstr. 21 73728 Esslingen Broschüre zur Mobilfunkstrahlung des Deutschen Mobilfunk-Forschungs-Progr ... 
 mehr dazu  Datum: 2007-04-20. Quelle: BI vom Berg,
Leserbrief in der Esslinger Zeitung – Antrag von O2 abgelehnt
Die Bürgerinitiative vom Berg gegen Mobilfunkanlagen im Wohngebiet informiert Aufatmen in der Neuen Straße – Antrag von O2 abgelehnt! Erfreuliche Nachrichten für die mobilfunkkritischen Bewohner v ... 
 mehr dazu  Datum: 2007-04-20. Quelle: BI vom Berg,
Leserbrief in der Esslinger Zeitung – Auf dem Berg lebt der Protest gegen die Antennen
Die Gleichgültigkeit gegenüber den eindeutigen Hinweisen auf die Gefahren der Mobilfunkstrahlung hat verschiedene Hintergründe. Wird bekannt, dass eine Anlage geplant ist, herrscht anfänglich verständ ... 
 mehr dazu  Datum: 2007-03-04. Quelle: BI vom Berg,
„Mobilfunkalarm“ in Oberammergau – Information der Bürgerinitiative vom Berg gegen Mobilfunkanlagen im Wohngebiet
Beängstigende und besorgniserregende Nachrichten aus Oberammergau! Die „Zeit“ (Nr. 51 vom 14.12.06) und der Bayerische Rundfunk berichteten schon darüber. Nachdem die Firma T-Mobile einen Sendemasten ... 
 mehr dazu  Datum: 2007-02-21. Quelle: BI vom Berg,
Infoabend – Gesundheitsrisiko Moibilfunk
Unter diesem Motto trafen sich in der vergangenen Woche mobilfunkkritische Mitbürgerinnen und Mitbürger vom Berg und von anderen Stadtteilen im Hotel Traube in Liebersbronn. Die Bürgerinitiative vom B ... 
 mehr dazu  Datum: 2006-07-02. Quelle: BI vom Berg,
Nächstes Treffen – Mi. 22. Februar 2006
Bürgerinitiative vom Berg gegen Mobilfunkanlagen im Wohngebiet Das erste Treffen der Bürgerinitiative in diesem Jahr findet am Mittwoch, 22. Februar, um 20 Uhr im Nebenzimmer des Hotels Traube statt. ... 
 mehr dazu  Datum: 2006-02-10. Quelle: BI vom Berg,
Infoabend mit Frau Dr. med. Waldmann-Selsam – Gesundheitsrisiko Mobilfunk
Am 20. Oktober hielt Frau Dr. med. Waldmann-Selsam auf Einladung der Bürgerinitiative vom Berg im Evang. Gemeindehaus Hegensberg-Liebersbronn einen Vortrag zum Thema „Gesundheitsrisiko Mobilfunk“.  ... 
 mehr dazu  Datum: 2005-10-31. Quelle: BI vom Berg,
Aktuelle Informationen über geplante Sender – Nächstes Treffen am 14.09. um 20 Uhr
Die Bürgerinitiative lädt alle Interessierten zu ihrem nächsten Treffen am Mittwoch, 14.09. um 20 Uhr ins Hotel Traube in Liebersbronn ein. Es gibt wieder aktuelle Informationen über geplante Sende ... 
 mehr dazu  Datum: 2005-09-03. Quelle: BI vom Berg,
Dritte Mobilfunkanlage auf dem Berg geplant – T-mobile plant in Hegensberg
Wie jetzt bekannt wurde, will die Firma T–mobile in Hegensberg im Bereich Esslinger Straße / Kohlerweg eine Mobilfunkanlage installieren. Dies wäre dann, nach der Anlage in der Hofstrasse (Vodafone ... 
 mehr dazu  Datum: 2005-07-01. Quelle: BI vom Berg,
Gesundheitsrisiko Mobilfunk – Auswirkungen der Mobilfunkstrahlung auf den menschlichen Organismus
Dies war das Thema des Infoabends zu dem die Bürgerinitaitive vom Berg kürzlich ins Hotel Traube in Liebersbronn eingeladen hatte. Der Referent des Abends, Dr. med. Gerhard Bort, Arzt für Arbeits- un ... 
 mehr dazu  Datum: 2005-06-25. Quelle: BI vom Berg,
Gesundheitsrisiko Mobilfunk – Auswirkungen der Mobilfunkstrahlung auf den menschlichen Organismus
Info-Abend der Bürgerinitiative vom Berg gegen Mobilfunkanlagen im Wohngebiet Die Bürgerinitiative lädt alle interessierten Mitbürgerinnen und Mitbürger zu ihrem Treffen am Mittwoch, 1. Juni um 20  ... 
 mehr dazu  Datum: 2005-05-25. Quelle: BI vom Berg,
Über 1000 Unterschriften – gegen Mobilfunkanlagen im Wohngebiet auf dem Berg
Nahezu 1100 Mitbürgerinnen und Mitbürger haben sich bis zum Infoabend der Bürgerinitative vom Berg am 7.4. wegen des gesundheitlichen Risikos gegen Mobilfunkanlagen in ihrem Wohngebiet ausgesprochen. ... 
 mehr dazu  Datum: 2005-04-25. Quelle: BI vom Berg,
Nahezu 1000 Unterschriften gegen Mobilfunkanlagen im Wohngebiet auf dem Berg – Dennoch nächster Sender in der Neuen Straße geplant
Schlechte Nachrichten für die Anwohner der oberen Neuen Straße in Liebersbronn, die sich sehr zahlreich an der Unterschriftenaktion der Bürgerinitiative vom Berg beteiligt haben und wegen des nicht e ... 
 mehr dazu  Datum: 2005-03-13. Quelle: BI vom Berg,
Mobilfunkanlagen auf dem Berg – Artikel in der Zwiebel
Nachdem sich eine deutliche Mehrheit von Anwohnern wegen nicht abschätzbarer gesundheitlicher Bedenken gegen die Errichtung einer geplanten Mobilfunkbasisstation in der Hofstrasse in Hegensberg ausges ... 
 mehr dazu  Datum: 2005-02-10. Quelle: BI vom Berg,
Gesundheitsrisiko Mobilfunk? – Artikel in der Zwiebel und in gekürzter Form Esslinger Zeitung
Unter diesem Motto veranstaltete kürzlich die neu gegründete Bürgerinitiative vom Berg gegen Mobilfunkanlagen im Wohngebiet einen Informationsabend im ev. Gemeindehaus in Hegensberg- Liebersbronn. D ... 
 mehr dazu  Datum: 2004-12-02. Quelle: BI vom Berg,
Mobilfunkstation im Wohngebiet auf dem Berg – Artikel in der Zwiebel, 18.11.2004
Nachdem bekannt wurde, dass in Hegensberg mitten im Wohngebiet auf dem Dach eines Wohnhauses eine Mobilfunkantenne installiert werden soll, kam der so genannte Stein ins Rollen. Auf einer vom Bürger ... 
 mehr dazu  Datum: 2004-11-18. Quelle: BI vom Berg,
Keine Handysender am Mutzenreiswald – Bürgerinitiative erzielt erste Erfolge
Berichte in der Presse Anfang letzten Jahres, nach denen am Mutzenreiswald ein Richtfunkturm entstehen soll, sowie die kurz darauf anrückenden Messtechniker mit Kranwagen machten einige Anwohner hellh ... 
 mehr dazu  Datum: 2004-04-07. Quelle: Ortsgruppe Esslingen,
Schweizer Grenzwerte sind Augenwischerei – Leserbrief zu „Schweizer Grenzwerte sind Augenwischerei“ vom 26.03. Esslinger Zeitung, Seite 3
Nachdenklich muss stimmen, dass das Baurechtsamt die Widersprüche der Anwohner gegen die Sendeanlagen an das Regierungspräsidium weiterreicht. Plagt die Stadtverwaltung das schlechte Gewissen, oder is ... 
 mehr dazu  Datum: 2003-03-26. Quelle: Autor,
Mehr Mobilfunk - Mehr Gefahren – Lerchenäcker: Hochhaus Potsdamer Str. 19/21
Nach den Stadtteilen Parksiedlung/Zollberg, RSKN (Rüdern-Sulzgries-Krummenacker) und Weststadt haben nun auch 500 unterschriftswillige Bürger im Vorort Oberesslingen / Lerchenäcker mit einer Bürgerini ... 
 mehr dazu  Datum: 2003-02-11. Quelle: Ortsgruppe,
Bürgerinitiative Mobilfunk Parksiedlung/Zollberg – Gegen wohngebietsnahe Mobilfunkbasisstationen!
Bürgerinitiative Mobilfunk Parksiedlung/Zollberg - Gegen wohngebietsnahe Mobilfunkbasisstationen! Besuchen Sie mit uns die Öffentliche Gemeinderatssitzung in Esslingen am Montag 18. März 17 Uhr. For ... 
 mehr dazu  Datum: 2002-03-18. Quelle: Ortsgruppe,
Esslingen: Zwei Bürgerinitiativen gegründet – Bürgerinitiative startet mit Unterschriftensammlung
Am 6. März gründeten Anwohner die „Bürgerinitiative Mobilfunk Parksiedlung/Zollberg“. Erste Aktion war der Beginn einer Unterschriftensammlung. Einige Hundert Ausflügler nutzten am Sonntag bei sonnige ... 
 mehr dazu  Datum: 2002-03-06. Quelle: Ortsgruppe,
Esslingen: Widerstand auf breiter Front – Offene Briefe an Verwaltungen - Bürgerausschüsse greifen ein
ESSLINGEN: Offene Briefe an Verwaltungen - Bürgerausschüsse greifen ein Von Hermann Dorn In einem offenen Brief äußern sich Bürger aus ganz Esslingen besorgt über die Sendemasten für Handys, ... 
 mehr dazu  Datum: 2002-02-27. Quelle: Ortsgruppe,
Offener Brief an die Städte Esslingen und Ostfildern – Betr.: Sendemast Mutzenreiswald / wohngebietsnahe Mobilfunksendestationen
20.02.2002 Offener Brief An die Stadt Esslingen Stadt Ostfildern Betr.: Sendemast Mutzenreiswald / wohngebietsnahe Mobilfunksendestationen Sehr geehrter Herr Zieger, Sehr geehrter Herr Wallbrec ... 
 mehr dazu  Datum: 2002-02-27. Quelle: Ortsgruppe,
   
© Mobilfunk-Bürgerforum – E-Mail an den Hauptverein nach oben